RICHTLINIE DES UNTERNEHMENS FÜR DEN SCHUTZ PERSÖNLICHER DATEN

Das Unternehmen erkennt den hohen Wert ordnungsgemäßen und ausreichenden Schutzes für personenbezogene Daten an, etwa von Namen, Adressen, personenbezogenen Nummern(*), Telefonnummern usw., die erhoben werden können, um die Identität von Kunden, Geschäftspartnern und allen anderen geschäftsrelevanten Parteien zu bestimmen (hiernach bezeichnet als „persönliche Daten“)

* „personenbezogene Nummern“ sind die Sozialversicherungs- und Steuernummern wie unter Artikel 2 Absatz (5) des japanischen Gesetzes „Act on the Use of Numbers to Identify a Specific Individual in the Administrative Procedure“ dargelegt.

1. Das Unternehmen wird persönliche Daten nur auf gerechte und rechtmäßige Weise erheben, verwenden und weitergeben.


2. Das Unternehmen reagiert im Rahmen des Zumutbaren unverzüglich auf Anfragen der Eigentümer zur Offenlegung, Berichtigung, Ergänzung oder Löschung ihrer persönlichen Daten.

3. Das Unternehmen hält sich an alle geltenden Gesetze und Vorschriften zum Schutz persönlicher Daten, überprüft ständig die Umsetzung der eigenen Richtlinien und versucht diese wenn möglich zu verbessern.

4. Das Unternehmen wird alle seine Führungskräfte, Büros und Angestellte (auch externe Mitarbeiter) vollständig über diese Richtlinien belehren, um sicherzustellen, dass sie ausnahmslos die Wichtigkeit der Richtlinien verstehen und diese durch ihr Verhalten umsetzen.

ZWECK DER ERHEBUNG PERSÖNLICHER DATEN

AGC verwendet jegliche persönliche Daten ausschließlich zum Zweck der Bereitstellung oder Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen und entsprechender Information von AGC und/oder Tochterunternehmen (hiernach als die „Gruppe“ bezeichnet) und reagiert auf Nachfragen durch Eigentümer der persönlichen Daten. (Wenn der Verwendungszweck für die persönlichen Daten je nach Dienstleistungskategorie angegeben ist, verwendet AGC diese persönlichen Daten gemäß des oben angegebenen Zwecks.) Wenn AGC persönliche Daten zu einem anderen Zweck als oben definiert verwenden möchte, gibt AGC diesen Zweck bei der Erhebung der Daten an.

Share of Personal Information

Data Protection Rights

VORGEHEN ZUR BEANTRAGUNG VON OFFENLEGUNG, BERICHTIGUNG UND/ODER LÖSCHUNG VON PERSÖNLICHEN DATEN

Im Folgenden wird das Antragsverfahren betreffs von AGC erhobenen persönlichen Daten vorgestellt. Kontaktieren Sie die Dienstleistungsabteilung, der Sie Ihre Daten übermittelt haben für Informationen über das konkrete Verfahren.

* Bitte verwenden Sie die Kontaktinformation auf dieser Seite, wenn Sie nicht darüber informiert wurden, an welche Abteilung Sie Ihre Anforderung richten sollen.

1.Anforderungen einreichen

Wenn Sie die Offenlegung, Berichtigung und/oder Löschung Ihrer persönlichen Daten beantragen wollen kontaktieren Sie bitte die Dienstleistungsabteilung, der Sie Ihre persönlichen Daten übermittelt haben. AGC wird Ihnen ein Anforderungsformular schicken. Bitte füllen Sie das Formular aus und schicken Sie es per Post zurück an uns. Um die potentielle Weiterverbreitung der persönlichen Daten zu verhindern, werden nur Anforderungen durch den Eigentümer der persönlichen Daten und deren rechtliche Vertreter akzeptiert.

2. Dokumente, die in dem Antrag einzuschließen sind

Um sicherzustellen, dass die Person, die den Antrag stellt, wirklich Eigentümer der persönlichen Daten ist, reichen Sie bitte eine Kopie ihres Führerscheins oder Ihrer Meldebestätigung zusammen mit dem Antragsformular ein.

3. Vorgehen von AGC zur Bearbeitung Ihres Antrags

Nachdem Ihr Antrag eingegangen ist, wird AGC den Inhalt des Antrags bestätigen und anschließend direkt per Post eine Antwort an den Eigentümer schicken. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass AGC Ihren Antrag möglicherweise ablehnt, wenn Ihre Identität nicht bestätigt werden kann. Weiterhin bitten wir zu berücksichtigen, dass die Bearbeitung und Beantwortung eines solchen Antrags ein einigen Fällen länger dauern kann, um dessen Korrektheit zu gewährleisten, auch wenn AGC sich bemüht, schnell zu antworten.

NACHFRAGEN BETREFFS IHRER PERSÖNLICHEN DATEN

Kontaktieren Sie bei anderen Nachfragen betreffs Ihrer persönlichen Daten die Dienstleistungsabteilung, der Sie Ihre Daten übermittelt haben.

* Bitte verwenden Sie die Kontaktinformation auf dieser Seite, wenn Sie nicht darüber informiert wurden, an welche Abteilung sie Ihre Anforderung richten sollen.

VERWENDUNG VON COOKIES

Für einige Dienste verwendet das Unternehmen „Cookies“ auf seiner Webseite. Sie werden verwendet, um die Zugriffe auf die Webseite statistisch zu analysieren und weitere Aufgaben auszuführen, durch die Ihnen bessere Dienste bereitgestellt werden können. Die Verwendung von Cookies stellt keine Beeinträchtigung Ihrer Privatsphäre oder Eindringen in Ihr Computersystem dar. Weiterhin wird das Unternehmen keinerlei Daten über den Zugriff von Personen auf die Webseite weiterverbreiten, aus denen die Identität dieser Personen hervorgeht.

* Cookies: Eine Technologie, die es Webseiten ermöglicht, die anschließenden Zugriffe einem gegebenen Computer zuzuordnen.

ZUGRIFFSBERICHTE

Das Unternehmen zeichnet auf der Webseite grundlegende Informationen über die zugreifenden Computer in Form eines Zugriffsberichts auf. Die in Zugriffsberichten enthaltene Information umfasst die IP-Adresse, den Webbrowser, Art des Betriebssystems, Datum und Uhrzeit des Zugriffs usw. Diese Daten werden allerdings nicht in Verbindung mit persönlichen Daten verwendet. Wir versichern Ihnen, dass es nicht möglich ist, den Zugriffsbericht mit Ihren persönlichen Daten in Verbindung zu bringen.

SCHUTZ PERSÖNLICHER DATEN AUF WEBSEITEN, DIE AUF DER WEBSEITE VON AGC VERLINKT SIND

In einigen Fällen enthält die Webseite des Unternehmens Links zu Webseiten außer denen des Unternehmens oder der Gruppe. Das Unternehmen übernimmt keine Verantwortung im Hinblick auf den Schutz persönlicher Daten oder die Inhalte auf jeglicher mit der Webseite des Unternehmens verlinkten Webseite, es sei denn diese Webseite gehört ebenfalls dem Unternehmen oder der Gruppe.