In der zukünftigen Mobilitätsgesellschaft werden Automobile mit Kameras, LiDAR und Sensoren ausgestattet sein. Ein Fahrzeug muss sowohl mit anderen Fahrzeugen vernetzt sein, als auch über kommunikative V2X(2)-Funktionalitäten verfügen, die es mit allen anderen Dingen verbindet. Eine zunehmend bedeutsame Rolle bei dieser Entwicklung spielt Autoglas als Antenne bzw. Gateway für Funkwellenübertragung und -empfang.

Die Gestaltung und Positionierung einer On-Glass-Automobilantenne, die Hochgeschwindigkeitskommmunikation für Rundfunkdienste und 5G unterstützt, ohne dabei das Autodesign zu stören, erfordert in der Design- und Entwicklungsphase modernste Simulationsverfahren und präziseste Messtechnik.

Bereits seit über 40 Jahren tritt AGC als führendes Industrieunternehmen in der Erforschung, Entwicklung und Herstellung von On-Glass-Automobilantennen auf. On-Glass-Automobilantennen werden von AGC ebenfalls in seinen Absorberkammern in Japan und den Vereinigten Staaten entwickelt und an die Kunden des Unternehmens ausgeliefert. Mit der Fertigstellung der europäischen Absorberkammern schafft AGC eine Struktur, die die Erforschung und Entwicklung von Antennen beschleunigen wird. AGC kann so weltweit den Bedarf für „vernetzte“ Fahrzeuge im IoT(3)-Zeitalter bedienen und die Automobilentwicklung seiner Kunden unterstützen.

Für AGC ist Mobilität als strategisches Geschäftsfeld, Teil seiner Managementpolitik AGC plus. Die Gruppe wird die Stärke ihrer Absorberkammern an den Standorten Japan, USA und Europa nutzen, um zur Realisierung „vernetzter“ Fahrzeuge beizutragen.

(1) Laut einer AGC-Studie (Stand 18. März 2019)
(2) V2X = Vehicle to Everything
(3) IoT = Internet of Things

Referenz

Absorberkammern
Absorberkammern sind vollständig gegenüber externen elektromagnetischen Wellen abgeschirmt und messen den Empfang elektromagnetischer Wellen eines elektronischen Gerätes. Im Inneren der Absorberkammer werden elektromagnetische Wellen gemessen, die ein „vernetztes“ Gerät sendet.

AGC-Entwicklungsstruktur für On-Glass-Automobilantennen

Gosselies, Belgium : AGC Automotive Europe SA
Aichi & Sagami,Japan : AGC Inc.
Michigan, USA : AGC Automotive Americas R&D, Inc.


Die Absorberkammer im Video
youtu.be/tZzTwUOLlAc

Über die AGC Gruppe
Weltweit führender Anbieter und Zulieferer von Flach- Automobil- und Displayglas, Chemikalien, Keramik und anderen High-Tech-Werkstoffen und Komponenten. Basierend auf Erfahrungen aus mehr als einem Jahrhundert technischer Innovation hat die AGC Gruppe eine breite Palette von Spitzenprodukten entwickelt. Die AGC Gruppe zählt weltweit rund 54.000 Beschäftigte und erzielt mit ihren geschäftlichen Aktivitäten in rund 30 Ländern einen Jahresumsatz von rund 1,5 Billionen Japanische Yen. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.agc.com/en/.